Probenähen und anderes

Puh, ich kann euch sagen, es ist gar nicht so leicht, nebst Arbeit, Kleinkind, Verlobtem, Hausgetier und etlichem anderen noch ein derart süchtig machendes Hobby unter zu bringen. Frau will schließlich nicht nur tolle Kleidung nähen, sondern auch einen schönen Blog führen, tolle Fotos schießen und ihre Fanseite auf Facebook up to date halten. Letzteres klappt ganz gut, da sich 5-10 Zeilen meist relativ schnell schreiben lassen, aber der Blog hier: Da braucht es schon Zeit, um sich hin zu setzen und etwas halbwegs Lesbares, das euch vielleicht auch noch interessiert, nieder zu schreiben.

Heute kann ich euch etwas aus meinen Fotoalben zeigen, die ich mittlerweile brav sortiert für meine Nähprojekte angelegt habe. Nicht, dass ihr glaubt, dass ich in den letzten beiden Wochen untätig gewesen bin. Ganz im Gegenteil. Wie heißt es so oft: Im Hintergrund wird brav gearbeitet.

So auch in den diversen Probenähen, bei welchen ich mich bislang immer erfolgreich bewerben konnte. Ich bin stolz, aufgeregt und fühle mich zeitgleich geehrt, dass man mich als blutige Anfängerin bei so tollen Probenähen teilnehmen lässt. Es warten ganz besondere Schnitte auf euch, das kann ich euch schon versprechen. Und ich freue mich schon jetzt darauf, wenn ich euch meine Werke aus den Probenäh-Sessions zeigen darf. Es ist einfach eine wahnsinnig tolle Sache mit so vielen kreativen Mädels (ja, bislang konnte ich noch keinen Mann unter uns Probenäherinnen finden 😉 ) diverse Schnitte auszuprobieren und weiter entwickeln zu dürfen.

Jetzt aber erstmal wieder genug Geschwafel. Ihr wollt sicher die erwähnten Fotos sehen. Ich darf euch verraten, im Moment ist sie meine absolute Lieblingshose für meine Kleine. Leider ist Isabelle nicht ganz so begeistert von ihr, wie ich (aber gut, dass ist sie dzt. von keinem Kleidungsstück, egal ob gekauft oder genäht 😀 )

Nähprojekt Nr. 6 ist eine Bryxor mit mittlerem Schritt in der loose fit Variante, nach einem Freebook von Rina Regenbogen Kunterbuntes selbstgenäht und Joudii 😍

 

Wie gefällt sie euch? Es gibt wirklich viele, die mir hier beipflichten werden, dass der Schnitt einfach top ist. Sieht super lässig aus und ist dabei auch noch fix und anfängertauglich zu nähen.

Hinterlasst mir einen Kommentar oder besucht mich auf Facebook (Däumchen sind gern gesehen 🙂 )

Eure Nähbie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*